Corona Update vom 11.01.2021

 

Informationen zu Covid 19 in den Hephata Werkstätten

Shutdownverlängerung und Auswirkungen für die Werkstätten

Sehr geehrte Mitarbeiter*innen, Teilnehmer*innen, Angehörige und gesetzliche Betreuer,

die Kostenträger haben zusammen mit dem Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales neue Regelungen an die Werkstätten geschickt.

Es wird auch weiterhin kein Betretungsverbot geben. Die Werkstätten bleiben also offen.

Folgende Möglichkeiten der Teilhabe am Arbeitsleben bestehen nun:

    • Teilhabe am Arbeitsleben in der Werkstatt
    • Teilhabe am Arbeitsleben in der eigenen Wohnung
    • Teilhabe am Arbeitsleben in der stationären/teilstationären Wohnform

Bitte stimmen Sie mit Ihrer Gruppenleitung oder dem Sozialen Dienst ab, welche der drei Möglichkeiten für Sie in Frage kommen.

Diese Regelung gilt zunächst bis zum 31.01.2021 (Ende des Shutdowns).

 

Diese Information ist auch über das Infotelefon unter 02161 2463000 abrufbar.

 

Mit freundlichen Grüßen und bleiben Sie auch weiterhin gesund

 

Dieter Püllen                                                           Tobias Jarvers

Geschäftsleitung                                                   Controlling Rehabilitation